Zauberhafte Halongbucht

Mehrtagesausflug ab Hanoi

durch die "Bucht des untertauchenden Drachen"

  • 2 oder 3 Tage ab/ bis Hanoi
  • in einer Doppelkabine ab 194 Euro pro Person/ 2 Tage
  • Individualreise ab 2 Personen, täglich mit Transfers
  • Schiff im Stil einer traditionellen Dschunke
  • englischsprachige, lokale Reiseleitung
  • Bordsprache Englisch/ Französisch
  • Vollpension lt. Reiseverlauf
  • malerische Karstfelsen und spektakuläre Sonnenuntergänge in einer der schönsten UNESCO-Weltkulturerbestätten der Welt

Reise-Anfrage 2 Tage

Reise-Anfrage 3 Tage


  • 2 oder 3 Tage in die Bucht des "untergetauchten Drachen"
  • auf einer Dschunke der Bhaya Cruises/ Doppelkabine
  • Verpflegung: Mittagessen/Abendessen/Frühstück
  • Unesco Weltkulturerbe auf fast 500 qkm erleben
  • spektakuläre Sichten und atemberaubende Sonnenuntergänge

Reise-Anfrage 2 Tage

Reise-Anfrage 3 Tage

Von Hanoi aus fahren Sie überland nach Osten zur Halongbucht. Auf der kleinen Insel Tuan Chau befinden sich die Anlegestellen und Niederlassungen der rennomierten Reedereien, die Fahrten in die Halongbucht anbieten.

Von hier aus brechen Sie nach einem Begrüßungscocktail und einer Schiffsführung mit dem einer traditionellen Dschunke nachempfundenen Schiff der Bhaya Cruises in die Halongbucht auf.

An kleinen Dörfern der Bucht führt Sie ihre Fahrt an Karstformationen vorbei, die so klangvolle Namen wie "Teepott" oder "Monsterkopf" führen. Gegen Mittag erwartet Sie ein typisch vietnamesiches Mittagessen an Bord, bevor Sie zu Ihren ersten Ausflug in ein schwimmendes Dorf aufbrechen. Der Nachmittag steht Ihnen dann für eigene (optionale) Aktivitäten zur Verfügung. Sie können Seekajaks ausleihen und auf eigene Faust die Inselwelt "erpaddeln" oder die Annehmlichkeiten des bordeigenen Spas geniessen. Sie können in der Bucht schwimmen oder einfach auf dem Sonnendeck faulenzen und die Szenerie geniessen. Am Abend, wenn die Schunke ihren Ankerplatz erreicht hat, erwartet Sie eine vietnamesische Kochshow und ein Abendbuffett aus frischen Meeresköstlichkeiten.

Die Nacht verbringen Sie an Bord der Dschunke in einer Doppelkabine.

Der nächste Morgen beginnt mit traditionellem Tai Chi - Übungen auf dem Sonnendeck - oder dem Frühstück. Die Dschunke lichtet dann ihre Anker und fährt durch die wunderschöne Bucht gemächlich wieder gen Küste. Besuchen Sie einer der schönsten Karstgrotten mit imposanten Stalagniten und Stalaktiten, die das Meer in Jahrmillionen in den Kalkfelsen geschaffen hat. Geniessen Sie Ihr Mittagessen und die traumhafte Szenerie an Board. Am Nachmittag trifft das Schiff wieder in der Marina ein, wo ihr Transfer bereits auf Sie wartet, um Sie nach Hanoi zurückzubringen.

Wenn Sie die 3tägige Variante des Halongausfluges wählen, so sind im Programm 2 Übernachtungen auf der Dschunke mit Vollpension enthalten. Am zweiten Tag fahren Sie weiter in die Halongbucht hinaus und steigen dazu bei den Ausflügen in ein kleineres Schwesterschiff um. Es geht zur einsamen Ho Ba Ham Insel, einem der abgelegensten Orte in der Halongbucht. Dort verbringen Sie den Tag im türkisfarbenen Wasser mit Baden und Schnorcheln, mit Sonnenbaden und Ausflügen (je nach Witterung auch per Kajak möglich) zu malerischen Fischerdörfern und abgelegenen Lagunen. Nach dem Abendessen besteht auch die Möglichkeit, am Nachtangeln teilzunehmen.

2 tägiger Ausflug in die Halongbucht/ 1 Übernachtung auf der Dschunke und Transfers ab/an Hanoi, 1* Frühstück, 2* Mittagessen, 1* Abendessen/ Preis pro Person in der Doppelkabine: 194 Euro (Einzelkabine 307 Euro)
3 tägiger Ausflug in die Halongbucht/ 2 Übernachtungen auf der Dschunke und Transfers ab/an Hanoi, 2* Frühstück, 3* Mittagessen, 2* Abendessen/ Preis pro Person 370 Euro in der Doppelkabine (Einzelkabine 597 Euro)

Hochsaisonaufschläge 15DEC-15JAN, Kinderermäßigungen und Familienpreise auf Anfrage. Bordsprache ist Englisch/ Französisch. Auf Wunsch Privattransfer ab/an Hanoi gegen Aufpreis. Beginn täglich.

Reise-Anfrage 2 Tage

Reise-Anfrage 3 Tage

Die Vinh Ha Long Bucht im Norden Vietnams ist ein knapp 1500qkm großes Gebiet im Golf von Tonking. Wenn man den Behörden glauben darf, so ragen genau 1969 Kalkfelsen und meisst unbewohnte Inseln teils bis zu mehreren huntert Meter aus dem Wasser. Die faszinierenden Formen der Kalkfelsen regten die Menschen schon immer zum fabulieren an, gleich mehrere vietnamesiche Märchen und Sagen "erklären" die Entstehung der Felsenbucht, von denen fast 500qkm unter Naturschutz stehen und die seit 1994 als UNESCO Weltkulturerbe gelistet ist.

Nach einer einfachen Geschichte lebte in den Bergen Vietnams ein riesiger Drache. Auf seinem Weg zum Meer zog sein Schwanz regelrechte Furchen in den Fels, die sich mit Wasser füllten, als er in das Wasser eintauchte. Aber auch eine eher "patriotische" Variante der Geschichte wird immer gern den Kindern erzählt. Als wieder einmal ausländische Eindringlinge auf dem Seeweg in Vietnam einfallen wollten, erhob sich zum Schutz des Reiches ein gigantischer Drache, der Felsen von den umliegenden Bergen im Norden abbiss und in das Meer und auf die heransegelnde Flotte spuckte.Viele Schiffe gingen sofort unter und die restlichen Felsen bildeten eine undurchdringliche Mauer, an der der klägliche Rest der Flotte zerschellte.

Welche Legende man bevorzugt, ist natürlich Geschmackssache. Aber zweifellos ist die Halongbucht eines der schönsten und wichtigsten Ausflugsziele Vietnams. Das sehen andere Touristen leider ebenso ;-( und so raten wir Ihnen eher zu dem 3 tägigen Ausflug in die Bucht, der weiter auf das Meer hinausführt und auch abgelegene Orte beinhaltet. Eines ist aber sicher: den Sonnenuntergang an Bord der Dschunke werden Sie nicht vergessen!

Bitte beachten Sie, dass die Kabinen on board zwar durchaus luxuriös, aber wie bei Kreuzfahrtschiffen auch, räumlich eher eingeschränkt sind. Lassen Sie bitte nach Möglichkeit ihr großes Gepäck (insbesondere Hartschalenkoffer) in Hanoi und reisen Sie nur mit einem Mehrtagesrucksack oder einer Reisetasche an.