News-Details

Asien-News | Reiseinformationen

Sri Lanka schafft Visumspflicht für EU-Bürger ab

Gerade ist die ITB in Berlin (die Internationale TourismusBörse) zu Ende gegangen, da kommt eine schöne Meldung herein, die das Reisen nach Sri Lanka doch erheblich vereinfacht....

Der Tourismusminister Sri Lankas kündigte auf der diesjährigen Reisemesse ITB in Berlin an, das Sri Lanka die Visumspflicht sowie die Einreisegebühren für Urlauber aus der EU - und damit für auch deutsche Reisende - ab dem 01.04.2019 aufheben wird. Bisher war für die Einreise nach Sri Lanka ein online-Visa (ETA) nötig, alternativ für "last minute" Gäste war ein "visa on arrival" am Flughafen Colombo möglich. Die Kosten von 35 - 40 USD dazu entfallen nun. Von der neuen Einreiseregelung ab April sollen EU-Bürger und Touristen aus den USA, Kanada, Australien und Neuseeland profitieren.

Auch wenn die Visapflicht und die Kosten entfallen: jeder Reisepass muss bis mindestens 6 Monate NACH der Reise gültig sein und mindestens eine freie Seite haben.....ALLE mitreisenden Kinder benötigen einen eigenen Reisepass mit Lichtbild.