Sie sind hier: Startseite > Malaysia & Borneo > Gruppen- Rundreisen > 
die Iban - Malaysias UreinwohnerOrang Utan in Borneoauf Borneos FlüssenKautschukplantage in Sarawakim Dschungel SarawaksWildnisszene in Sarawak

Rad - Aktivtour durch Borneo

mit dem Rad durch den Dschungel Sarawaks

  • 8 Tage/ 7 Nächte ab /bis Kuching ab 1460 Euro
  • Kleingruppenreise min 2/ max 16 Personen
  • englischssprachige, lokale Reiseleitung durch geschulte Radguides
  • Begleitfahrzeug mit Mechaniker
  • Kuching, Orang Utans und Seeschildkröten
  • Kajaktour auf dem Sarawak Fluss
  • Begegnungen mit den Iban
  • Übernachtung im traditionellen Langhaus

undefinedReise-Anfrage


Höhepunkte

Borneo: das beschwört Bilder von unerschrockenen Forschern, dichtem tropischen Regenwald und einer eine unglaublichen Vielfalt von exotischen Tieren herauf. Und dann natürlich die "Waldmenschen" - die Orang Utans. Und natürlich Seeschildkröten, Nashornvögel und die größte Blume der Welt. Wir laden Sie ein, mit unseren Partnern ein unvergessliches Tier- und Wildnis- Abenteuer zu erleben. Eine geführte Erkundungsreise mit dem Mountainbike speziell für Rad-und Naturfreunde durch die schönsten Landstriche Sarawaks. Im Mittelpunkt der Tour steht ihr Dschungel- Abenteuer, aber Sie befahren auch den Fluss Sarawak mit dem Kajak, werden Zeugen der Geburt von Baby-Schildkröten an unberührten Stränden und verbringen viel Zeit mit den freundlichen Ureinwohnern Sarawaks, in deren Häusern und Dörfern Sie teilweise auf der Tour übernachten.

Höhepunkte:

  • Kuching, das Tor zu den Regenwäldern Borneos
  • Orang Utans im Semenggoh Naturschutzgebiet
  • mit dem Kajak auf dem Sarawak-Fluss
  • zu den eingeborenen Dayaks in Siniawan
  • das Matang Wildlife Centre am Mt. Kubah
  • zu den Seeschildkröten am Strand von Ludu

 

undefinedReise-Anfrage

Reiseverlauf

Karte vergrößern

Tag 1 - Kuching (//D)

Willkommen in Kuching und dem Land des Pfeffers und der Iban! Kuching ist die Hauptstadt des malaysischen Bundesstaates Sarawak und mit gut 650000 Einwohnern die größte Stadt auf der Insel Borneo. Kuching ist eine faszinierende, pulsierende Stadt mit einer Mischung aus Alt und Neu: es treffen die romantisch verklärte Zeit der weißen Rajahs mit den Überresten englischer Renissance und elegante moderne Bauwerke aufeinander.

Schon am ersten Nachmittag erkunden wir mit dem Rad die Stadt und die Umgebung und besuchen den Tua Pek Kong Tempel, Kuching ältesten chinesischen Tempel. Dann geht es entlang des Flusses bis zur Astana, der Residenz des Gouverneurs von Sarawak und dem Fort Margherita, dass 1879 gebaut wurde, um die Stadt vor Piraten zu schützen. Am Abend lernen Sie Ihre Mitreisenden bei einem Willkommens-Dinner kennen und übernachten in der Basaga Lodge.

Tag 2 - Kuching - Annah Rais (B/L/D) (ca. 40km)

Ein aktionsreicher Tag liegt vor Ihnen! Er beginnt mit einer Fahrt in das Borneo Semenggoh Nature Reserve, ein Paradies für verletzte und verwaiste Orang-Utans. Hier werden die Orang Utans gesundgepflegt und wieder auf ein Leben in freier Wildbahn vorbereitet. Dann fahren wir zu den Pants Dayak Hot Springs, wo Sie die Zeit bei einem heissen Bad verbringen können, während Ihre Crew die Bikes vorbereitet. Zurück nach Kuching geht es auf einer gut ausgebauten Straßen mit unzähligen Kurven und Kehren. Ihr Weg führt durch Bananenplantagen und Betelnusswälder, durch Reisfelder und  Bauerndörfer - erleben Sie das ländliche Sarawak.

Sie halten für ein Lunchpicknick in einem Dorf und dann führt Sie eine Wanderung in den Regenwald, wo Sie mit etwas Glück Ihre erste Raffelesia in voller Blüte bewundern können. Diese seltsam aussehende Blumen sind die größten in der Welt, leider kann aber ihr Duft nicht so ganz mit dem Aussehen mithalten! Eine kurzweilige Radtour führt Sie dann zu den Annah Rais Bidayuh Longhouses, einem der ältesten traditionellen Langhäuser der Ureinwohner Sarawaks. Hier verbringen Sie in einer pittoresken, von Karstfelsen dominierten Dschungellanschaft Ihre zweite Nacht in Borneo. Sie beenden den Tag mit einem gmeinsamen Abendesse und bei Wunsch bei einem Bad in den nahegelegenen heißen Quellen. Übernachtung im Bidayuh Annah Rais Homestay.

Tag 3 - Annah Rais - Siniawan (B/L/D) (ca. 45km Rad + 14km Kajak)

Nach dem Frühstück wandern wir ca. eine Stunde durch die schöne Kalksteinlandschaft bis zum Fluss Sarawak. Hier beginnt ihr entspanntes Flussabenteuer auf dem kristallklare Wasser des Flusses, der dem malayischen Bundesstaat seinen Namen gab. Fast 15km geht es mit der Strömung flussabwärts: eine perfekte Gelegenheit, bei "Schleichfahrt" einen grandiosen Einblick in die dortige Tier- und Pflanzenwelt zu erhalten! Mit ein wenig Glück sehen Sie u.a. Eisvögel und Affenhorden - halten Sie die Augen offen!

Zum Mittagessen halten Sie in einem Dayak Dorf und haben auch Zeit, um etwas mehr über die Vielzahl der tropischen Pflanzen zu erfahren, die bei den Dayak traditionell für Küche und Gesundheit eingesetzt werden. Dann geht es weiter im Kajak den Fluß entlang, später besteigen Sie wieder Ihre Mountainbikes für die letzten knapp 30km auf einer größtenteils ebenen Strecke bis nach Siniawan. Siniawan ist ein pittoresker, kleiner Ort mit einer beeindruckenden Altstadt aus traditionellen chinesischen Holzhäusern. Siniawan war ursprünglich ein Goldgräberstädtchen, um 1821 siedelten sich hier zahlreiche Chinesen an, die auf der Flucht vor dem weissen Rajah Brooke waren, gegen den sie wegen seiner Steuern auf den Opium- und Weinhandel rebelliert hatten.

Siniawan ist einer der wenigen Orte in Sarawak mit einem erhaltenem Stadtkern aus traditionellen chinesishcen Holzgeschäftshäusern und zieht Hobbyfotografen aus nah und fern an. Bei einem kühlen Bier lassen Sie den Tag Revue passieren und übernachten im Siniawan Heritage Guesthouse.

Tag 4 - Siniawan - Matang Wildlife Centre (B/L/D) (ca. 65km)

Heute steht Ihnen wieder ein abenteuerlichen Tag im Sattel bevor. Die Strecke ist flach genug, um eine einfache, unterhaltsame und entspannte Fahrt zu ermöglichen. Sie durchfahren das "Wind Cave Nature Reserve" mit seinem komplizierten Netz von Karshöhlen und folgen dem riesigen Sandsteinmassiv des Mt. Kubah auf Ihrem Weg zu Matang Wildlife Centre. Hier haben Sie noch einmal Gelegenheit, Orang-Utans in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen. Sie übernachten im Dschungel im Matang Wildlife Centre.

Tag 5 - Matang Wildlife Centre - Gunung Gading (B/L/D) (ca. 70km)

Nach dem Frühstück bereiten wir uns auf eine lange, aber lohnende Fahrt vor. Die Strecke ist meist wieder eben, denn Sie radeln entlang der Küste nach Lundu und überqueren dabei zahlreiche kleine Flüssen und Bäche auf schmalen, teils schwankenden Brücken. Nach einer kurzen Pause geht es mit der Fähre über den Fluss Sampadi zu einem abgelegenem Strandabschnitt, ideal für ein erfrischendes Bad. Im verschlafenen Ort Lundu wartet Ihr Mittagessen auf Sie: zubereitet aus köstlichen, frischen lokalen Meeresfrüchten. Von hier aus ist es nur eine kurze Fahrt zum Gunung Gading Nationalpark, wo Sie ein erfrischendes Bad in einem Wasserfall nehmen können oder eine auf eine Dschungelwanderung auf der Suche nach der Rafflesia. Ihr direkt am wunderschönen Strand gelegenes Hotel ist dann nur noch 14 km entfernt und beiteiligt sich aktiv am malayischen Meeresschildkröten- Schutzprogramm, um das Aussterben dieser uralten Tierart zu verhindern. Dabei werden die Eiablage und der Schlupf der kleinen Schildkröten am Strand überwacht und unterstützt. Sie übernachten im Pandan Gold Coast.

Tag 6 - Gunung Gading - Semantan (B/L/D) (ca. 30km)

Nach dem Frühstück nehmen Sie das Meeresschildkröten- Schutzprogramm und die geschlüpften Baby-Schildkröten in Augenschein, dann geht es auf einer unbefestigten Straße abseits der bekannten Pfade zu dem alten Handelsposten Semantan. Der schattige Pfad folgt der Küste und die Fahrt ist relativ kurz und nicht zu anstrengend. Am Strand gibt es dann Mittagessen in einem Restaurant und der Nachmittag ist zu Ihrer Entspannung frei: genießen Sie den Infinity-Pool, gehen Sie im Meer schwimmen oder erkunden Sie die Umgebung auf eigene Faust mit dem Fahrrad.
Sie übernachten im Semantan Palm Beach Resort.

Tag 7 - Semantan - Kuching (B/L/D)

Genießen Sie Ihren Tag am Meer und machen Sie doch einen ausgedehnten Spaziergang am Strand! Sie fahren mit dem Bus zurück nach Kuching, doch am späten Nachmittag steht Ihnen noch ein highlight bevor: eine Bootsfahrt in der Dämmerung durch die Mangrovenwälder nahe Kuching. Halten Sie Ihre Augen auf für Nasenaffen, Delfine und für die zahlreichen exotischen Vögel, die diese Feuchtgebiete bewohnen. Nach Einbruch der Dunkelheit kommen die fireflies heraus: abertausende Glühwürmchen, die das Mangrovendickicht illuminieren. Ihr Tag geht mit einem festlichen gemeinsamen Abendessen und Geschichten von Ihrer einzigartigen Borneo- Abenteuertour zu Ende. Übernachtung in der Basaga Lodge.

8. Tag - Abreise (B//)

Heute endet Ihre Radtour in Borneo, doch unser Tip: lassen Sie sich den zauberhaften Mulu-Nationalpark in Sarawak nicht entgehen und machen Sie ggfls. sogar einen Abstecher in den Bundesstaat Sabah und z.B. dem gewaltigen Granitmassiv des Mount Kinabalu, dem höchsten Berg Südostasiens (4095m) ins Auge!
Wir beraten Sie gern zu Ihrer Reiseverlängerung! 

B= Breakfast / Frühstück
L= Lunch
D= Dinner / Abendessen

 

Leistungen, Preise & Termine

8 Tage/ 7 Nächte geführte Radsafari durch Borneo ab/bis Kuching. Kleingruppenreisen: min 2, max 16 Teilnehmer. Preis pro Person im Doppelzimmer mit Vollpension: ab 1460 Euro
 

Enthaltene Leistungen:

  • geführte Radtour mit Begleitfahrzeug ab/ bis Kuching
  • minimal 2, maximal 16 Teilnehmer
  • englischsprachige(r) Guides + Mechaniker
  • Verpflegung Vollpension lt. Reiseverlauf (B= Frühstück, L= Lunch, D= Dinner)
  • 7 Übernachtungen in o.g. lokalen Hotels, Pensionen und Nationalparks lt. Reiseverlauf oder vergleichbaren Unterkünften

Nicht enthalten:

  • Mietmountainbike (Markenhardtail) + 130 Euro
  • Versicherungen und persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Ausflüge und Besichtigungen, die nicht im Detailprogramm
    enthalten oder als optional gekennzeichnet sind
  • Internationale und Inlandsflüge
  • Kamera- und/oder Videogebühren

Termine 2014/2015:

14.12.2014 - 22.02.2015 - 05.07.2015 - 09.08.2015 - 13.09.2015 - 18.10.2015 - 13.12.2015

Wunschtermine als Privatreise ab 2 Personen auf Anfrage

undefinedReise-Anfrage

Gut zu Wissen

Gesamtstrecke ca. 250km
Anspruch: 3 von 5 (sportlich ambitionierte Hobbyfahrer)

Viele Gäste unternehmen diese Reise mit ihrem eigenem Rad. Wir bieten (siehe Preise)
Marken- Mieträder von Trek zur Miete für diese Tour an. Wenn Sie eigene Clip- Pedale nutzen wollen, so bringen Sie diese bitte mit. Wenn Sie ihr eigenes Rad mitbringen, so sollte es sich in sehr gutem technischem Zustand handeln.

Fahrrad- Reparaturen: Basis-Ersatzteile (für unsere Mieträder) und Werkzeuge werden im Begleitfahrzeug mitgeführt. Wir können keinesfalls die Ersatzteilbereitstellung für Ihr Rad garantieren, unsere Guides werden aber ihr möglichstes tun um Sie ggfls. bei Ausfällen auf der Tour zu unterstützen. Die Mitnahme eines Basis- Werzeugsets, eines Ersatzschlauch und eine Luftpumpe abgestimmt auf für Ihr Rad wird dringend empfohlen.

Sicherheit: Das Tragen eines Fahrradhelmes ist obligatorisch für alle Teilnehmer. Ihr Guide
ist in Erster Hilfe und Notfallrettung ausgebildet, aber zu einem großen Teil obliegt Ihnen
selbst die Verantwortung für Ihre eigene Sicherheit während der Fahrt. Der Abschluss einer auf die Tour abgestimmten Reiserücktritts/ Reiseabbruchversicherung sowie einer Auslandskrankenversicherung ist ebenfalls zwingend!

Begleitfahrzeug: Die Gruppe wird von einem klimatisierten Kleinbus begleitet, der auf Fahrradtransport ausgelegt ist. Sollte der Verkehr auf bestimmten Tourabschnitten das normale und vertretbare Maß überschreiten, steht es den Teilnehmern frei, den Transfer im Tourbus zu absolvieren. Müde Radfahrer können jederzeit alternativ im Bus mitfahren.

Ihre Guides: Sie werden von einem lokalen englischsprachigen Guide geführt, ab 8 Personen und mehr Teilnehmern von mindestens 2 Guides. Alle unsere Guides sind gut informiert über die Geschichte, Kultur und Religion des jeweiligen Landes. Sie sind auch medizinisch geschult und erfahrene Radfahrer, die in der Lage sind, die meisten kleineren Reparaturen unterwegs zu behandeln.

Wetter: Das Klima in Borneo ist tropisch und sehr niederschlagsreich. Die Tagestemperaturen liegen um 30 Grad, die Nachttemperaturen liegen zwischen 20 bis 24 Grad. Auch wenn wir pauschal die Regenzeit meiden, müssen Sie jederzeit mit ergiebigem regen rechnen: bitte passen Sie Ihre Reisebekleidung entsprechend an!

Bekleidung: Tragen Sie angepasste Fahrradbekleidung für längere Strecken und achten Sie auf  entsprechenden Sonnenschutz. Ein kleiner Tagesrucksack mit einer Sonnenbrille, Regenjacke, 1*Wechselbekleidung, einem Fleecepulli, ggfls. einigen Power- Bars und anderen persönlichen Dingen sollte mitgeführt werden. Ihr Hauptgepäck wird im Minibus transportiert.

Essen und Trinken: Alle Mahlzeiten lt. Detailbeschreibung sind enthalten (B = Frühstück, L = lunch, D = Abendessen). Bei allen Mahzeiten handelt es sich um frische malayische Küche, die vorrangig Nudeln, Reis, Gemüse, Huhn, Currys und Suppen verwendet. Sollten Sie spezielle Mahlzeiten benötigen, so informieren Sie uns bitte VOR Buchung. Trinkwasser in Flaschen und lokale Fruchtsäfte sind im Tourpreis enthalten. Spezielle isotonische Getränke oder Electrolytlösungen sollten mitgebracht oder selbst hergestellt werden (Tabletten/ Pulver). Alkoholische Getränke & Soft Drinks sind nicht im Preis enthalten. Bitte beachten Sie auch, das Sie sich in einem muslimischem Land bewegen und die Verfügbarkeit von alkoholischen Getränken eingeschränkt sein kann.

Gesundheit: Spezielle Impfungen sind nicht vorgeschrieben. Bitte weisen Sie bei Buchung eine Auslandskrankenversicherung nach und aktualisieren Sie Ihren Impfschutz. Wir empfehlen allen Fernreisenden eine Hepatitis A+B Immunisierung. Weitere Auskünfte gibt Ihnen ein Tropenarzt.

Visa/ Einreise: Bürger der EU, den USA und Australien benötigen kein Visa für Malaysia. Bitte achten Sie darauf, das Ihr Reisepass noch bis 6 Monate nach der Reise gültig ist.