Sie sind hier: Startseite > Länderkombinationen > Rundreisen > 
auf dem Fahrrad in Zentralvietnamdie Pisten VietnamsBergszene in Nordwestvietnamauf dem rad durch Indochina

Von Vietnam nach Kambodscha

Auf dem Rad von Hoi An nach Angkor

  • 14 Tage/ 13 Nächte ab Hoi An bis Siem Reap
  • Gruppenreise ab 2 Personen, max. 16 Personen
  • Durchführung als Privatreise ab 2 Personen auf Anfrage
  • ausgebildete Radguides, permanentes Begleitfahrzeug
  • Vollpension
  • Übernachtungen in kleinen & authentischen Hotels & Pensionen entlang der Route abseits der Touristenpfade

Höhepunkte

  • die malerische Altstadt von Hoi An (UNESCO Welterbe)
  • Ausflug nach My Lai
  • zu abgelegenen Dörfern der ethnischen Minderheiten im Hochland
  • den besten Kaffee Vietnams in Pleiku geniessen
  • Ausflug zum mystischem Kratersee bei Boneng Yeak Laom in Kambodscha
  • auf "Pirsch" zu den Irrawaddy Delphinen des Mekong bei Kratie
  • die vergessenen Khmer Tempel von Kampong Cham
  • die berühmten Tempelkomplexe von Angkor

Reiseverlauf

Karte vergrößern

Tag 1: Hoi An (//D)
Ankunft und Treffen der Reisegruppe mit den Rad- Guides in Hoi An. Übernachtung in Hoi An im Pho Hoi Hotel.

Tag 2: Hoi An - My Son - Hoi An (B/L/) ca. 54km
Nach der Transferfahrt auf dem stark befahrenen Highway 1 Rundfahrt entlang des Song Tranh River nach My Son, dem historischen Zentrum des Cham Reiches mit seinen Tempelkomplexen. Übernachtung in Hoi An im Pho Hoi Hotel.

Tag 3: Hoi An - Quang Ngai - My Lai (F/L/D) ca. 46km
Transfer nach Quang Ngai, einem kleinen Städtchen. Dann Radtour nach My Lai, das durch das furchtbare Massaker im Vietnamkrieg traurige Berühmtheit erlangte. Übernachtung in Quang Ngai im Central Hotel.

Tag 4: Quang Ngai - Kon Tum (B/L/D) ca. 90km
Transfer in das Grenzhochland um Bato, ca. 15km lange Bergauffahrt auf den 1000m hohen Viloluk Pass. "Downhill" verläuft dann die Strecke fast 20km durch kleine und abgelegene Dörfer über kleine Brücken und stille Straßen zu Ihrem Tagesziel. Übernachtung in Kon Tum im Hoang Van Hotel.

Tag 5: Kon Tum - Pleiku (B/L/D) ca. 60km
Tagesetappe mit Ziel Pleiku: hier gibt es angeblich den besten Kaffee Vietnams. Übernachtung in Pleiku, HAGL Hotel and Resort.

Tag 6: Pleiku - Kambodschanische Grenze - Banlung (B/L/D) ca.70km
Bei Le Thanh Verabschiedung des vietnamesischen Teams und Grenzübertritt nach Kambodscha. Die kambodschanischen Kollegen übernehmen die Gruppe und führen diese zum Tagesziel Banlung. Übernachtung in Banlung in der Terres Rouges Lodge.

Tag 7: Ruhetag in Banlung (B//D)
Tag zur freien Verfügung. Relaxen Sie am Pool, bummeln über die pittoresken Märkte der Provinzstadt oder machen Sie einen Ausflug zum mystischem Kratersee bei Boneng Yeak Laom: ganz wie Sie es wünschen. Übernachtung in Banlung in der Terres Rouges Lodge.

Tag 8: Banlung - Stung Treng (B/L/D) ca.110km
Tagesetappe durch die entlegene Stung Treng Provinz in Nordkambodscha. Besuch des Tonlé Tourism Training Center und Abendessen in Stung Treng. Übernachtung in Stung Treng, Hotel Tonle Meas.

Tag 9: Stung Treng - Kratie (B/L/D) ca.85km
Tagestour in die Kleinstadt Kratie, wo man mit etwas Glück bei einer Bootstour
die Irrawaddy Delphine des Mekong beobachten kann. Übernachtung in Kratie, Oudom Sambath Hotel.

Tag 10: Kratie - Kampong Cham (B/L/D) ca.85km
Entlang des Mekong auf Tour nach Kampong Cham. Übernachtung in Kampong Cham, Hotel 7th Makara.

Tag 11: Kampong Cham - Kampong Thom (B/L/D) ca.96km
Über staubige Straßen entlang Mekong und Stung Saen River nach Kampong Thom. Übernachtung in Kampong Thom, Kampong Thom Village Hotel.

Tag 12: Kampong Thom - Sambor Prei Kuk - Siem Reap (B/L/D) ca.45km
Besuch der abgelegenen Tempel von Sambor Prei Kuk, möglicherweise das nächste UNESCO Welterbe von Kambodscha und ehemals Machtzentrum des Chenla Reiches. Am Abend Ankunft in Siem Reap, nur knapp 10km von Angkor Wat entfernt. Übernachtung in Siem Reap, Steung Siem Reap Hotel.

Tag 13: Siem Reap - Angkor - Siem Reap (B/L/D) ca.35km
Tagesexcursion per Rad in das Areal von Angkor. Geniessen Sie den Besuch der überwucherten Tempel Ta Prohm, die tempelstadt Angkor Thom und den Bayon mit seinen beindruckenden Gesichtstürmen. Übernachtung in Siem Reap, Steung Siem Reap Hotel.

Tag 14: Abreise oder Transfer zum Verlängerungsprogramm (B//)
Transfer zum Flughafen oder z.B. an die Südküste Kambodschas zur Badeverlängerung.

B= Breakfast / Frühstück
L= Lunch
D= Dinner / Abendessen

 

Leistungen, Preise & Termine

Preis pro Person: ab 2447 Euro im Doppelzimmer

Enthaltene Leistungen:

  • geführte Radtour mit Begleitfahrzeug ab Hoi An/ Vietnam bis Siem Reap/ Kambodscha
  • minimal 2, maximal 16 Teilnehmer
  • englischsprachige(r) Guides
  • Verpflegung Vollpension lt. Reiseverlauf
  • 13 Übernachtungen in guten lokalen Hotels & Pensionen en route lt. Reiseverlauf oder vergleichbaren Unterkünften

Nicht enthalten:

  • Mietrad (Marken MTB Hardtail) + 169 Euro
  • Visakosten Vietnam (z.Z. 25 USD) und Kambodscha (z.Z. 20 USD)
  • Versicherungen und persönliche Ausgaben
  • Internationale und Inlandsflüge

Termine 2016/ 2017:

  • 13.03.16, 04.09.16, 09.10.16, 06.11.16, 11.12.16, 08.01.17, 19.02.17, 03.09.17, 08.10.17, 05.11.17, 17.12.17
  • Wunschtermine als Privatreise auf Anfrage

Gut zu Wissen

Viele Gäste unternehmen diese Reise mit ihrem eigenem Rad. Wir bieten (siehe Preise) Marken- Hardtail-Mountainbikes zur Miete für diese Tour an. Diese verfügen über leichte Aluminiumrahmen, 24 - bis 27-Gang-Shimano- Schaltung, V-Bremsen und Shimmanokomponenten. Wenn Sie ihr eigenes Rad mitbringen, so sollte es sich ebenfalls um mindestens ein Hardtail-MTB in sehr gutem technischem Zustand handeln.

Fahrrad- Reparaturen: Basis-Ersatzteile (für unsere Mieträder) und Werkzeuge werden im Begleitfahrzeug mitgeführt. Wir können keinesfalls die Ersatzteilbereitstellung für Ihr Rad garantieren, unsere Guides werden aber ihr möglichstes tun um Sie ggfls. bei Ausfällen auf der Tour zu unterstützen. Die Mitnahme eines Basis- Werzeugsets, eines Ersatzschlauch und eine Luftpumpe abgestimmt auf für Ihr Rad wird dringend empfohlen.

Sicherheit: Das Tragen eines Fahrradhelmes ist obligatorisch für alle Teilnehmer. Ihr Guide
ist in Erster Hilfe und Notfallrettung ausgebildet, aber zu einem großen Teil obliegt Ihnen selbst die Verantwortung für Ihre eigene Sicherheit während der Fahrt. Der Abschluss einer auf die Tour abgestimmten Reiserücktritts/ Reiseabbruchversicherung sowie einer Auslandskrankenversicherung ist ebenfalls zwingend!

Begleitfahrzeug: Die Gruppe Wird ständig von einem klimatisierten Kleinbus begleitet, der auf Fahrradtransport ausgelegt ist. Müde Radfahrer können jederzeit alternativ im Bus mitfahren.

Ihre Guides: Sie werden von einem lokalen englischsprachigen Guide geführt, ab 8 Personen und mehr Teilnehmern von mindestens 2 Guides. Alle unsere Guides sind gut informiert über die Geschichte, Kultur und Religion des jeweiligen Landes. Sie sind auch medizinisch geschult und erfahrene Radfahrer, die in der Lage sind, die meisten kleineren Reparaturen unterwegs zu behandeln.

Wetterbedingungen: Aufgrund der regionalen Klima-Unterschiede gibt es keine guten oder schlechten Jahreszeiten um Vietnam zu besuchen. Die Sommermonate von Mai bis Oktober sind heiß und trocken. Die "angenehmeste" Zeit für einen Besuch ist der Frühling (März-April) oder der Herbst (Oktober-Dezember). Ziemlich kalt und nass ist es zwischen Januar bis März. Hohe Luftfeuchtigkeit herrscht von Mai bis Anfang September. Kambodscha hat auch ein tropisches Klima mit relativ hoher Luftfeuchtigkeit. Es gibt drei Jahreszeiten: von März bis Juni ist es heiß und trocken, mit Temperaturen zwischen 27 und 40 Grad und Nachttemperaturen > 20 Grad. Die Regenzeit herrscht von Juli bis September. Der "kühlste" Reisezeit in Kambodscha ist von Oktober bis Februar, mit durchschnittlichen Temperaturen zwischen 20 und 30 Grad Celsius.

Bekleidung: Bitte passen Sie Ihre Reisebekleidung der jeweiligen Reisezeit und Reiseroute an. Tragen Sie Turnschuhe oder Radschuhe mit fester Sohle und angepasste Fahrradbekleidung für längere Strecken. Ein kleiner Tagesrucksack mit einer Sonnenbrille, Regenjacke, 1*Wechselbekleidung, einem Fleecepulli, ggfls. einigen Power- Bars und anderen persönlichen Dingen sollte mitgeführt werden. Ihr Hauptgepäck wird im Minibus transportiert.

Essen und Trinken: Alle Mahlzeiten lt. Detailbeschreibung sind im Reisepreis enthalten (B = Frühstück, L = lunch, D = Abendessen). Bei allen Mahzeiten handelt es sich um frische asiatische Küche, die vorrangig Nudeln, Reis, Gemüse, Huhn, Currys und Suppen verwendet. Sollten Sie spezielle Mahlzeiten benötigen, so informieren Sie uns bitte VOR Buchung. Trinkwasser in Flaschen, lokale Fruchtsäfte and Soft Drinks sind im Tourpreis enthalten. Spezielle isotonische Getränke oder Electrolytlösungen sollten mitgebracht oder selbst hergestellt werden (Tabletten/ Pulver). Alkoholische Getränke sind nicht im Preis enthalten.

Fitness & Anspruch: Die Tour richtet sich an Personen, die durchschnittlich fit & gesund sind. Die Tages- Etappen liegen zwischen 50-80km je Tag, wobei das Begleitfahrzeug zur Personenmitnahme permanent zur verfügung steht. Tage auf dem Fahrrad: 11& 1 Erholungstag (Tag 7). Stark befahrene Highways und ausgedehnte Steigungen werden durch Bustransfers umgangen. Wenig befahrene untergeordnete Strassen, teilweise asphaltiert. Kein Offroad und kein Downhill! Sollten Sie Ihr eigenes Rad für diese Tour mitbringen (full suspension, Carbon, hydrauliche Scheibenbremsen etc.) so beachten Sie bitte, dass wir Ersatzteile und Reparaturen vor Ort nicht garantieren können!