Sie sind hier: Startseite > Laos > 

Demokratische Volksrepublik Laos

Jahrelang schien Laos durch einem "Bambusvorhang" abgeschirmt und war für ausländische Touristen nahezu unzugänglich. Vor einigen Jahren hat sich das pittoreske Land geöffnet und so erwartet die Gäste ein überaus interessantes und authentisches Reiseland, das zum gelassenen Erleben auffordert. Tief verwurzelt ist der buddhistische Glaube im ganzen Land und die zahlreichen, liebevoll renovierten Klöster sind weitaus mehr als farbenfrohe Fotomotive. Verlässt man die touristischen Zentren des Landes Vientiane und Luang Prabang, so muss man sich an den gelassenen Rhytmus der Laoten anpassen. Fakten zum Reiseland Laos. Unsere Eindrücke und Vorschläge für Laos als Ihr nächstes Reiseziel finden in unserer Rubrik "Laos bereisen".

 

Laos bereisen

Laos bereisen

Karte vergrößern

Direktflüge nach Laos gibt es von Europa aus nicht. So bietet sich der Weg über Thailand oder Vietnam an, um in das Land der Millionen Elefanten zu gelangen. Zahlreiche Flüge starten von Bangkok oder Hanoi nach Vientiane, der kleinsten Hauptstadt Asiens: mit nur knapp 350.000 Einwohnern sicher nicht ganz zu unrecht so liebevoll bespöttelt. Aber auch über den Mekong von Nordthailand aus ist die Einreise möglich, ebenso vom Norden Vietnams an Dien Bienh Phu vorbei.
Schwer trägt das Land noch immer an den Hinterlassenschaften des "Amerikanischen Krieges", wie er in Asien oft genannt wird. Auf Laos (insbesondere die Regionen, in denen der Ho Chi Minh Pfad verlief) wurden im Vietnamkrieg mehr Bomben abgeworfen, als auf Deutschland im zweiten Weltkrieg insgesamt - ohne dass das Land jemals eine offizielle Kriegserklärung bekam.
Nach Jahren großer Entbehrungen und auch sozialistischen Experimenten geht man nun einen pragmatischeren Weg und arbeitet eng mit den Nachbarländern zusammen. Beeindruckend ist die große Anzahl von Hilfsprojekten im ganzen Land. Ob Japan eine Brücke über den Mekong finanziert oder Frankreich die Erhaltung der Kolonialbauten in Luang Prabang. Australien eine neue Schule unterstützt und Deutschland ein Krankenhaus. Es bleibt noch viel zu tun- aber die Fortschritte sind unübersehbar. Natürlich fehlt es an Strassen und sonstiger Infrastruktur, müssen sich Reisende mit Geduld und Pioniergeist wappnen.

Doch im hohen Norden zu China und Thailand, dem Goldenen Dreieck, warten große, unberührte Regenwaldgebiete mit endemischer Flora und Fauna auf Sie. Die Regierung von Laos schuf mehrere "ecoprotected areas", um einen sanften und verträglichen Tourismus zu ermöglichen, der neben der Natur auch die zahlreichen dort lebenden Ethnien schützt und diese partnerschaftlich in den Tourismus einbezieht. Luang Prabang, das Kleinod zwischen Mekong und dem Nam Khan Fluss, ist sicher das wichtigste Ziel in Laos. Lassen Sie sich von der alten Königsstadt und seinen malerischen Tempeln und Palästen verzaubern, nicht umsonst ist die Stadt seit 1995 UNESCO Weltkulturerbe. Schlendern Sie über den farbenfrohen Nachtmarkt, geniessen Sie den Sonnenuntergang am Mekongufer und machen Sie einen Ausflug zu den Pak Ou Höhlen am Fluss: mehr als 5000 Buddhastatuen sollen die Höhlen einstmals bewahrt haben und der Blick über den Fluss ist einfach atemberaubend! Bizarr sind die Karstlandschaften bei Vang Vienh, wenn sich die weite Ebene auf dem Weg vom Gebirge nach Vientiane öffnet. Gigantische Tonkrüge liegen in der Ebene von Phonsavan, Forscher streiten bis heute, Wer Wie und zu welchem Zweck die mächtigen Behältnisse schuf. Über 4000 Inseln laden im Süden des Landes inmitten des Mekong zum verweilen, radeln und entspannen ein- der Fluss ist hier bis zu 14km breit. An den gewaltigen Kaskaden der Mekongfälle endet der schiffbare obere Teil des Mekong- bislang ist der größte Wasserfall Südostasiens nicht bezwungen oder gebändigt.
Weitere Informationen zum Reiseland Laos liefert der undefinedMiniguide Laos.


indonesische TänzerinnenMt Agung IndonesienKinder auf dem SchulwegReisefeld mit Gebetsschrein auf JavaIndonesisches Festival

Laotischer Auftakt

Rundreise Laos 4 Tage ab Vientiane/ bis Luang Prabang
Mindestteilnehmer: ab 2 Pers., jeden Freitag

Preis pro Person ab 432 Euro
mehr Infos  | 
Reise-Anfrage


1000 Mekonginseln bei PakseMekongbarsch Essenjunge buddhistische NovizenLuang Say auf dem MekongAbenddämmerung in Luang Prabang

unbekanntes Nordlaos

Rundreise Nordlaos
8 Tage ab/ bis Luang Prabang, Abreise täglich
Mindestteilnehmer: ab 4 Pers.

Preis pro Person ab 564 Euro, EZ Zuschlag 150 Euro
mehr Infos  | 
Reise-Anfrage